Scholl links


„Die Menschheit zur Freiheit bringen, das heißt, sie zum Miteinanderreden zu bringen.“
(Karl Jaspers, 1883 – 1969)
 
Der Deutschunterricht (DU) in den Sekundarstufen I und II befähigt unsere Schülerinnen und Schüler zu einem sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Muttersprache und gewährt Einblicke in die Literatur verschiedener Jahrhunderte und Völker.
Übungen zur mündlichen und schriftlichen Kommunikation stehen im Mittelpunkt zahlreicher unterrichtlicher Aktivitäten und erfüllen nicht zuletzt eine studienvorbereitende Funktion.
Im Zeitalter der Globalisierung bedeutet moderner DU aber auch Hinführung zur bewussten Nutzung moderner Medien.
So kommt z.B. dem Präsentieren mithilfe von Beamer & Co. eine große Bedeutung zu. Im Rahmen des Medienentwicklungsplanes (http://www.schollgym.de/MEP-Schollgym.pdf) wird in naher Zukunft die Weiterentwicklung unserer Schule 2.0 auch im DU stattfinden.
 
Folgende Dokumente bilden die Grundlage für die Unterrichtsgestaltung:
 
Zahlreiche Aktivitäten im Verlaufe eines Schuljahres bieten Raum für die Vertiefung bzw. Anwendung des im Unterricht erworbenen Wissens und somit für die weitere Entfaltung der Persönlichkeit jedes Einzelnen.
 
Zur Tradition geworden sind bereits:
·       der Vorlesetag für die 7. Klassen
·       die Deutsch – Olympiade in Klasse 9
·       die Reihe „Akademievorträge“ für die Oberstufe
·       der Rezitationswettstreit
·       der Tag des Buches am 23. April
·       die Teilnahme am Zeitschriftenprojekt der Stiftung Lesen
·       Theaterbesuche
·       die Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Fürstenwalde (Führungen, Lesungen)
·       Projektwochenangebote zur Literatur und Philosophie, zur DDR – Literatur u.a.
·       die Gestaltung unserer Online – Schülerzeitung und Mitarbeit in der Jugendredaktion der MOZ