Scholl links


 

„ Das Fach WAT versteht sich als Bezugsfach für eine technische und ökonomische Grundbildung sowie für die fächerübergreifende  Berufs- und Studienorientierung.“ (WAT- Rahmenlehrplan)

Die Schüler und Schülerinnen sollen befähigt werden, auf die Herausforderungen  einer sich verändernden Lebens- und Arbeitswelt angemessen reagieren zu können.

Einen ersten Einblick in die Arbeitswelt ermöglicht das Schülerbetriebspraktikum. Es ist ein fester Bestandteil des Unterrichtes in der 9. Jahrgangsstufe. Wirtschaft-Arbeit-Technik leistet dabei einen wichtigen Beitrag zur Berufs- und Studienorientierung. Das Fach ist daher ein Bindeglied zwischen den Fächern in der Schule und den Unternehmen in der Region.

 Der Unterricht findet an unserem Gymnasium in den Klassenstufen 8 und 9 statt.

 Inhaltliche Schwerpunkte

 8. Klasse:  Arbeit, Ausbildung, Beruf

                  Berufsfelder, Berufswahlpass, Ausbildungs- und Studienwege

                  Haushalt und Konsum

                  Konsumverhalten, Markt und Preis, Vertragsrecht,

                  Verbraucherschutz

                  Technikausstattung und Nutzung im Haushalt, Entwicklungstrends

                  Produktion und Unternehmen

                  Aufgaben der Betriebe, Betriebsorganisation,Produktlebenszyklus

 9.Klasse:   Sparen, Versorgen und Versichern

                 Wirtschaftskreislauf, Geldanlagen, Kredite, Versicherungen

                  Inflation und Deflation

                  Produktion und Unternehmen

                  Entwicklung eines Businessplans

                  Arbeit, Ausbildung und Beruf

                  Wandel der Arbeits- und Beschäftigungsstrukturen