Skip to main content

Fragen und Antworten

Anmeldung am Scholl

Ich komme aus einem anderen Bundesland. Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung erfolgt über das Staatliche Schulamt. Gleichzeitig sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen, damit wir mit dem Schulamt über Ihre Anmeldung in den Austausch treten können.

Mein Kind hat keine AHR-Empfehlung – kann ich es trotzdem anmelden?

Wenn Ihr Kind keine AHR-Empfehlung hat, weil die Summe der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch höher als 7 ist, kann es im Rahmen des Ü7-Verfahrens am Probeunterricht teilnehmen. Lassen Sie sich dazu in der Grundschule beraten. Bedenken Sie jedoch auch, dass es für Ihr Kind großen Stress bedeutet, an einem solchen Verfahren teilzunehmen.

Wie kann ich mich über das Ü7-Verfahren informieren?

Das Ministerium informiert jedes Jahr über das aktuelle Verfahren und an den Grundschulen werden Sie ebenfalls ausführlich von den dortigen Kolleg/innen informiert. Über das Scholl-Gymnasium und die Voraussetzungen informieren wir auf unseren Seiten, am Tag der offenen Tür sowie in der Woche davor auf zwei Veranstaltungen des Schulleiters. Beachten Sie zu den Terminen unsere Startseite.

Schulwechsel

Kann mein Kind von einer Oberschule an das Scholl-Gymnasium wechseln?

Das ist prinzipiell bis zur Klassenstufe 9 möglich. Die Leistungen müssen jedoch weit überdurchschnittlich sein, d.h. in allen Fächern sehr gut.

Es findet in diesen Fällen ein Aufnahmegespräch mit dem Schulleiter statt.